BlockchainGuidesNews

Krypto Day-Trading – 10 Schritte Anleitung

Day-Trading mit Kryptowährungen kann ein unglaublich profitables Unterfangen für Leute sein, die sich an die Arbeit machen und die besten Praktiken umsetzen. Wenn es richtig gemacht wird, hat es das Potenzial, einen marginalen Geldbetrag in eine Altersvorsorge umzuwandeln. Allerdings ist das Day-Trading mit Kryptowährungen außergewöhnlich volatil und wird nicht für jeden geeignet sein. Mit einer geschätzten Ausfallrate von 95% für alle Tageshändler sind die potenziellen Höchststände mit dem Potenzial für extrem niedrige Tiefststände verbunden. Obwohl man sehr schnell viel Geld verdienen kann, bedeutet das, dass man auch in sehr kurzer Zeit viel verlieren kann.

Könnte Day-Trading mit Kryptowährungen das Richtige für Sie sein? Erfahren Sie, wie es funktioniert und informieren Sie sich über die Risiken und die besten Methoden für den Erfolg, bevor Sie Entscheidungen über die Praxis treffen.

Was ist Day-Trading mit Kryptowährungen?

Im Allgemeinen kauft der Handel einen Vermögenswert, um ihn dann zu verkaufen und einen Gewinn zu erzielen. Ob Aktienmarkt oder Kryptowährung, der Zweck des Kaufs eines Vermögenswertes ist derselbe: einen Gewinn zu erzielen, indem man ihn einfach für mehr Wert verkauft, als man dafür bezahlt hat. Der wichtigste Unterschied zwischen dem Handel mit Kryptowährung und nicht-digitalen Vermögenswerten ist jedoch die Volatilität. Mit Kryptowährungen können sich die Preise wesentlich schneller ändern, was zu einer extrem hohen Volatilität führt. In nur einem Tag können die Preise bei Kryptowährungen in beide Richtungen um bis zu 50% variieren. Die besten vier Währungen sind derzeit Bitcoin, Ether, Ripple und Bitcoin Cash.

Es gibt zwei Arten des Handels: langfristig und kurzfristig. Die Art hängt davon ab, wie lange Sie einen Vermögenswert behalten, bevor Sie ihn verkaufen. Jede Handelsart ist für bestimmte Ziele geeignet. Während sich der langfristige Handel über einen längeren Zeitraum hinzieht und damit weitaus weniger anstrengend ist, ist der Day-Trading ein sehr kurzfristiger Handel. Dies bedeutet, dass Sie Ihr Vermögen vor dem Ende des Tages verkaufen, mit dem Ziel, einen schnellen Gewinn zu erzielen. Wenn Sie sich so schnell bewegen, ist die Volatilität hoch, aber wenn Sie Ihr Vermögen klein halten, begrenzen Sie das Risiko. Und obwohl die Gewinne klein wären, können sie sich lohnen, da so wenig Zeit für diese Einnahmen aufgewendet wurde. Beim Day-Trading können Assets innerhalb von Sekunden oder wenigen Stunden verkauft werden, aber immer am selben Tag.

Wie wird gehandelt?

Es gibt viele verschiedene Methoden, die Sie verwenden können, um Tag Handel, aber Spekulation und Chart-Analyse sind die wichtigsten.

Spekulation:

Wenn bestimmte Ereignisse in einem Markt oder einer Branche eintreten, kann ein Händler spekulieren, dass sich dies auf den Wert eines Vermögenswertes auswirkt. In diesen Fällen ist nichts garantiert. Erfahrung und ein tiefes Verständnis dafür, wie ein bestimmter Markt funktioniert und auf verschiedene Vorfälle reagiert, helfen einem Händler, diese Methode effektiver zu nutzen.

Chartanalyse:

Etwas wissenschaftlicher in seiner Methode als Spekulation, ist die Chartanalyse, wenn Händler Trends betrachten, indem sie die Preisschwankungen einer bestimmten Kryptowährung untersuchen. Anhand der bisherigen Muster erraten die Händler dann, wie sich der Kurs als nächstes ändern wird. Diese Diagramme können Ihnen zeigen, wie sich ein Kurs alle paar Stunden, Minuten oder sogar Sekunden ändert.

Was sind die Risiken?

Bevor Sie sich für den Tageshandel entscheiden, müssen Sie die damit verbundenen Risiken kennen und akzeptieren.

Langsame Starts und Kapitalverlust:

Im ersten Jahr des Day-Trading haben sich 80% der Händler als gescheitert erwiesen. Dies ist wahrscheinlich auf einen Mangel an Ausbildung und Erfahrung zurückzuführen, was die Bedeutung des Übens mit Demokonten und des Lernens von glaubwürdigen Quellen vor Beginn des täglichen Handels mit Sachwerten unterstreicht.

Psychische Abhängigkeit:

Die Volatilität, die ständige Wachsamkeit und das Potenzial für hohe Gewinne (sowie hohe Verluste) können zu einem Adrenalinschub oder Dopaminschub führen, von dem Händler abhängig werden können. Dies kann gefährlich werden, wenn das Gehirn lernt, sich konsequent nach diesen Höhen zu sehnen. Achten Sie darauf, wie Sie auf den Handel reagieren, und prüfen Sie, ob dies ein gesunder Kontext für Sie ist, wenn Sie zu irgendeiner Form von Sucht neigen.

Hohe Belastung:

Day-Trading erfordert, dass Sie immer aufpassen; die Arbeit wird in dieser sich schnell verändernden Welt nie getan. Es ist eine zeitraubende Arbeit, die viel Stress verursachen kann, aber die Leute, die dabei bleiben, können das Gefühl haben, dass die potenzielle Belohnung es wert ist.

Ungenaue Informationen:

Es gibt viele Meinungen über den Wert einer Münze oder wie sich die Preise entwickeln werden, aber in der Branche ist alles nur spekulativ. Wenn Handelsentscheidungen auf der Grundlage von Informationen getroffen werden, die sich als ungenau herausstellen, kann dies zu großen Verlusten führen. Dies unterstreicht, wie wichtig es ist zu wissen, was glaubwürdige Quellen sind.

Tipps für das Day-Trading

Wenn Sie mit dem Handel beginnen, achten Sie darauf, die folgenden besten Praktiken zu implementieren:

Nur mit Geld Traden, das Du Dir leisten kannst zu verlieren!

Wie bereits im vorherigen Abschnitt erwähnt, ist der Tageshandel mit Kryptowährungen sehr volatil und die Vorhersagen werden nicht immer korrekt sein. Verluste werden eintreten; selbst die Meister des Daytrading verlieren von Zeit zu Zeit. Handeln kann ein würdiges Risiko sein, aber es ist ein Risiko, also handeln Sie klug und stellen Sie sicher, dass Ihr Überleben nicht beeinträchtigt wird, wenn Sie verlieren.

Jagen niemals Deinen Verlusten hinterher!

Wenn ein Verlust eintritt, ist das Wichtigste, dass Sie niemals Ihren Verlusten nachjagen.

Das bedeutet, dass Sie keine hohen Risiken eingehen sollten, um Verluste, die Sie erlitten haben, rückgängig zu machen. Der beste Rat ist zu akzeptieren, dass Verluste passieren und weiterzumachen, weshalb der erste Tipp so wichtig war!

Erstmal ÜBEN!

Bevor Sie mit dem Handel in irgendeiner Weise beginnen, sollten Sie so viel Übung wie möglich mit Demokonten haben. So lernen Sie ohne das Risiko von realen Verlusten. Coins2Learn undBitCoinTradingSites wurden als Einstieg empfohlen.

Bilder dich regelmäßig weiter!

Während viele Informationen über den Handel verfügbar sind, gibt es auch viele Fehlinformationen. Stellen Sie sicher, dass Sie die glaubwürdigen Quellen aufspüren. Versuchen Sie außerdem, eine Beziehung zu einem Mentor aufzubauen, der im Handel erfolgreich war. Das Üben mit einem Demokonto ist ein wesentlicher Bestandteil der Ausbildung über den Handel.

Die 10 Schritte zum Erfolg im Krypto Day-Trading

1. Mehr über die Blockchain-Technologie lernen

Das Daytrading ist unglaublich schnell, und Sie müssen schnell handeln, aber es ist immer noch entscheidend, dass Sie die Technologie hinter dem, was Sie handeln, verstehen, um gute Entscheidungen zu treffen. Diese Technologie ist die Blockchain, und die Kenntnis der Grundlagen wird Sie in die Lage versetzen, weiser mit Ihren digitalen Ressourcen zu handeln.

2. Lerne, mit welcher Kryptowährung Du handeln solltest

Es gibt über 1.200 Coins, und immer wieder kommen neue auf den Markt. Forschen Sie nach den Münzen mit der geringsten Volatilität und der größten Chance auf einen langfristigen Wert. Bitcoin, Ripple und Ethereum werden als die drei besten Coins empfohlen.

3. Recherchiere, bevor Du in Altcoins investierst!!!

Weniger bekannte Coins können kurzfristige Vorteile haben, sind aber mit einem höheren Risiko verbunden. Viele dieser Coins sind „Pump and Dump„-Betrügereien oder sogar Ponzi-Schemata, die ihre Preise durch Hype oder Spekulationen künstlich erhöht haben. Irgendwann stürzen sie ab, und das gilt auch für Ihr Geld.

4. Melde dich auf einer Exchange / Tauschbörse an

Alle Währungen werden gegen Bitcoin und Ethereum gehandelt, daher ist es wichtig, einige dieser Münzen mit Fiatwährung zu erwerben. Alle Transaktionen werden in Tauschbörsen geteilt, und viele wurden gehackt, daher ist es wichtig, den richtigen Tausch zu wählen, um sicherzustellen, dass Ihre Coins sicher sind.

Meine Empfehlung, die ich selbst für den Handel fast Ausschließlich nutze: Bitcoin.de

Jetzt direkt anmelden auf Bitcoin.de

5. Erlerne die Grundlagen des Day-Trading

Kryptowährungen werden immer in Währungspaaren gehandelt. Der Kauf einer Währung ermöglicht es Ihnen, ihren Wert im Verhältnis zu einer anderen Währung (hauptsächlich ETH oder BTC) zu sehen. Die Preise der Kryptowährungen ändern sich ständig, so dass Sie Entscheidungen treffen können, die diese Schwankungen ausnutzen und Ihnen mehr ETH oder BTC einbringen.

6. Lerne, wie du Trades effektiv mit Limits und Stopps setzt

Die Marktordnung ist der einfachste Handel. Sie kauft oder verkauft sofort zum Marktpreis der Münzen.

Limit Order ist die Festlegung des Preises, zu dem Sie kaufen oder verkaufen möchten. Wenn es dieses Limit erreicht, wird Ihr Konto die Transaktion sofort abschließen.

Stop-Orders reduzieren das Verlustrisiko und garantieren den Gewinn aus einer erfolgreichen Kursbewegung. Wenn der Preis Ihrer Coins sinkt, werden Ihre Coins zu einem bestimmten Preis verkauft, um Ihre Verluste zu begrenzen.

7. Erfahre mehr über die erweiterten Handelsanalysen

Es gibt verschiedene Arten von Analysen, die Ihnen helfen können, Währungen zu bewerten und fundierte Prognosen zu erstellen: Fundamentalanalyse, technische Analyse, Stimmungsanalyse und Momentumanalyse.

8. Verfolge die Nachrichten aus der Krypto-Szene

Die Kryptowährung ist eine sich schnell entwickelnde Welt, daher ist es für Händler wichtig, ständig über die neuesten Entwicklungen in diesem Bereich auf dem Laufenden zu bleiben.

9. Investiere nur Gelder, von denen Du weisst, dass du sie verlieren könntest.

Investieren Sie nur Geld, das Sie sich leisten können zu verlieren. Kein Verlust sollte Ihr Leben grundlegend beeinflussen.

10. Habe eine Exit-Strategie!!!

Entscheiden Sie, wie lange Sie im Handel sind und wie viel Sie sich leisten können, zu verlieren. Dies hilft Ihnen dabei, zu beobachten, wie es Ihnen geht, und zu erkennen, wann Sie aussteigen müssen.

Mein Fazit

Day-Trading mit Kryptowährungen kann ein spannendes Unterfangen mit dem Potenzial für große Gewinne sein, aber es gibt auch eine Handvoll Nachteile.Der hohe Stress, der große Zeitaufwand und die konstante Volatilität sind nicht jedermanns Sache. Aber es gibt strategische Methoden und besten Praktiken, die helfen können, die Risiken zu managen und die Chancen für ein erfolgreiches Day-Trading zu erhöhen. Es ist wichtig zu bedenken, dass Einsteiger-Händler viele Verluste erleiden, bevor sie erfolgreich werden.

Das Starten eines kleinen und einmaligen Handels mit dem Geld, das Sie sich leisten können zu verlieren, macht den Unterschied zwischen den Händlern, die scheitern und denjenigen, die dabei bleiben. HABE EINE Exit-STRATEGIE!!!

 

 


Dies ist eine Übersetzung hat Sebastian Eichler gemacht als Produkt einer exklusiven Partnerschaft mit dem Portal  CoinCentral und MintDice. Hier ist auch das Original in Englisch zu finden.

Bei Anregungen und Fragen stehe ich gerne zur Verfügung über das Kontaktformular.

Tags
Show More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close